Videoprojekt der Internationalen Förderklasse IFK-1

Wirkungsvolle Selbstpräsentation für Bewerbungsgespräche

Als Finale des Jahres 2016 besuchte die IFK 1 in Begleitung von Frau Janßen und Frau Zimmer ein von der CREOS Lernideen und Beratung GmbH über drei Tage ausgerichtetes Videoprojekt zum Thema Selbstpräsentation. Ziel war es, mit eigens erstellten Videoaufnahmen an seiner Selbstdarstellung besonders in Vorstellungsgesprächen zu feilen. Für eine treffsichere Ausbildungsplatzsuche wurden Tipps von Bildungsexperten erfragt, jedoch auch selbst recherchiert. Ein besonderes Augenmerk lag darauf, die eigenen Neigungen und Stärken zu erkennen und herauszuarbeiten. Als „Werkzeug“ wurden Tablets zum Drehen von Video-Clips eingesetzt. Die Veranstaltung fand in den gemütlichen Räumlichkeiten des Bildungsanbieters an der Herforder Straße in Bielefeld statt.

 

Mit einem kontinentalen Frühstück konnten wir uns zu Beginn der Veranstaltung gebührlich stärken. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Seminarleiterin und Seminarleiter und eine Einführung in die Bedienung der Geräte verteilten sich die Jugendlichen in Kleingruppen, um ihre Aufgabe zu bearbeiten. Ergebnis waren Video-Clips mit Interviews jedes einzelnen Teilnehmenden. Schnell waren in den Teams Hemmnisse abgebaut, die Schülerinnen und Schüler stellten sich trotz der zusätzlichen Schwierigkeit des Sprechens in deutscher Sprache mit originellen Ideen den Herausforderungen und überzeugten teils durch Witz, teils durch souveräne Ernsthaftigkeit. Besonders schön waren das gemeinsame Arbeiten und das gegenseitige Einbringen von Ideen zu beobachten. Trotz anfänglicher Scheu war nahezu jeder bereit, sein Video im Verlauf des Tages der Klasse vorzuführen.

 

An den folgenden Tagen wuchsen die Schülerinnen und Schüler auch schauspielerisch über sich hinaus, als es darum ging, in Kleingruppen den Ablauf des betreffenden Morgens zu präsentieren. Spontan wurden Verkleidungen improvisiert. Bei allem „künstlerischen Anspruch“ kam der Spaß keinesfalls zu kurz. In heimischer Atmosphäre und unter wertschätzender Anleitung der CREOS- MedienexpertInnen entstanden kleine Kunstwerke, als die Schülerinnen und Schüler am dritten Tag und letzten Schultag des Jahres eine von ihnen erstellte Skizze zu verschiedenen Themen filmisch umsetzten. Insgesamt haben die Tage bei CREOS allen Spaß, Kenntnisse im Umgang mit Medien und bestimmt auch eine neue Portion Selbstbewusstsein gebracht und waren ein schöner Abschluss der letzten Schulwoche im Jahr 2016.