Aktuelle Informationen

 Information der Schulleitung

Ab dem 1. August werden unser Kerschensteiner Berufskolleg und das ebenfalls in Bethel ansässige Berufskolleg Bethel unter einem Dach zum Friedrich v.Bodelschwingh Berufskolleg zusammengeführt.

Gemeinschaft verwirklichen: Diese Vision Bethels soll künftig noch stärker als bisher für die beiden Schulen gelten.

Wichtig: Dabei bleiben beide Schulstandorte – Kükenshove (Kerschensteiner Berufskolleg) und Am Zionswald (Berufskolleg Bethel) – erhalten; alle Bildungsgänge werden weitergeführt.

Im zukünftigen Friedrich v.Bodelschwingh Berufskolleg werden die Bildungsgänge des Kerschensteiner Berufskollegs und zusätzlich des Beufskollegs Bethel im Schwerpunkt Sozial- und Gesundheitswesen angeboten. Durch den Zusammenschluss werden wir die Stärken beider Schulen zusammenführen.

Die Schulleitung des neuen Berufskollegs übernimmt Bärbel Beckmann, derzeitige Leiterin des Berufskollegs Bethel. Ihre Stellvertreterin wird Angelika Kettmann, zurzeit stellvertretende Leiterin des Kerschensteiner Berufskollegs.

Die neue Homepage des gemeinsamen Friedrich v.Bodelschwingh Berufskollegs (www.fvb-bk-bethel.de) wird mit Beginn des neuen Schuljahres in Betrieb gehen.

Bielefeld, 13.05.2022

Die Schulleitung

 

Hier können Sie sich über das gesamte Bildungsangebot des Friedrich v. Bodelschwingh Berufskollegs informieren:

Flyer

Schulsozialarbeit am KBK

 

Schulsozialarbeit kann hilfreich sein

- bei schulischen Krisen (Mobbing, schlechte Noten, Schulmüdigkeit ...)

- bei Streitigkeiten mit Mitschüler/innen und Lehrenden

- bei Fragen der beruflichen Orientierung

- bei familiären Problemen

- bei finanziellen Problemen

- beim Umgang mit Behörden und Ämtern

- beim Beantragen von (Sozial-)Leistungen (BAFöG, Bildung und Teilhabe (BuT), Wohngeld, Ausbildungsbeihilfe …)

- bei persönlichen und psychischen Problemlagen

- bei Fragen in anderen Lebensbereichen (Sucht, Drogen, Schwangerschaft …)

- bei der Kontaktaufnahme zu externen Beratungsinstitutionen (Mädchenhaus, Drogenberatung, pro familia, Agentur für Arbeit, Psychiatrische Ambulanz …)

Das Beratungsangebot ist freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht!

 

Aktuell ist Frau Hüllinghorst montags bis freitags jeweils von 8:00 bis 14:00 Uhr Ansprechpartnerin in Raum 204.